Sport 05.12.2011

Football-WM: Zweiter Sieg für Japan

© Bild: apa

Die Japaner besiegen in der Österreich-Gruppe B Frankreich souverän mit 35:10. Team Austria trifft heute auf Kanada.

Der zweifache Weltmeister Japan hat auch sein zweites Spiel bei der American-Football-WM in Österreich für sich entschieden. Zwei Tage nach dem 24:6-Erfolg im Auftaktspiel gegen Gastgeber Österreich setzten sich die Japaner in Gruppe B in Graz auch gegen Frankreich durch. Der Weltmeister von 1999 und 2003 triumphierte vor mehr als 2.000 Zuschauern mit 35:10 (7:0,14:0,7:7,7:3).

Der vielseitige Yasuhiro Maruta hatte mit zwei Touchdown-Läufen bereits in den ersten 20 Minuten für klare Verhältnisse gesorgt. Die Franzosen hielten zwar gut dagegen, brachten sich in der zweiten Hälfte mit mehreren Strafen aber selbst um die Früchte ihrer Arbeit. Den einzigen Touchdown-Pass für Frankreich fing Paul Durand im dritten Viertel, verkürzte damit zwischenzeitlich auf 7:21. Näher kamen die Franzosen nicht mehr heran.

Die Japaner dürften damit am Freitag oder Samstag in Wien um die Medaillen spielen. Sein abschließendes Gruppenspiel bestreitet der Vizeweltmeister am Mittwoch gegen Kanada. Um den Medaillentraum nach der Auftaktniederlage gegen Japan am Leben zu erhalten, durfte Österreich egen die favorisierten Kanadier nicht verlieren.

Erstellt am 05.12.2011