Sport 14.04.2012

Federspiel Weltcup-Zweiter bei Eliminator-Premiere

Der Tiroler Daniel Federspiel hat am Samstag bei der Weltcup-Premiere des Mountainbike-Eliminator-Bewerbs in Houffalize eine starke Leistung geboten.

Der 24-Jährige belegte in dieser jungen Disziplin, die auch auf dem Programm der heurigen WM in Saalfelden/ Leogang steht, den zweiten Platz.

Den Sieg in dem von vier Fahrern bestrittenen Finale sicherte sich der 40-jährige US-Amerikaner Brian Lopes, der in seiner Karriere auch schon Weltcupsiege im Four-Cross und im Dual-Slalom gefeiert hatte.

Federspiel ließ auf der Runde mit Anstieg und Abfahrt den Deutschen Simon Gegenheimer und den Schweizer Severin Tisch hinter sich. In der Qualifikation war der Imster Sechster gewesen. Sein Landsmann Simon Scheiber landete an der 30. Stelle. Bei den Damen gewann die Britin Annie Last vor der Südtirolerin Eva Lechner.

Im Cross-Country-Rennen der U23-Klasse belegte der Kärntner Alexander Gehbauer den zweiten Rang. Nach seinem Auftaktsieg führt der 21-Jährige die Gesamtwertung mit 160 Punkten vor dem Samstag-Sieger Ondrej Cink (130) an.

Erstellt am 14.04.2012