Sport 18.03.2012

Federer schlägt Nadal in Indian Wells

© Bild: EPA

Der Schweizer steht nach einer starken Leistung im Finale. Dort trifft er auf Djokovic-Bezwinger John Isner.

Roger Federer hat durch einen glatten Zwei-Satz-Sieg gegen seinen spanischen Dauerrivalen Rafael Nadal zum vierten Mal das Endspiel des ATP-Masters in Indian Wells erreicht. Der Weltranglisten-Dritte aus der Schweiz setzte sich am Samstag (Ortszeit) in Kalifornien im Halbfinale des mit 5,5 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Events nach 1:32 Stunden und eindrucksvoller Leistung mit 6:3,6:4 durch. Für den 30-Jährigen war es im 28. Duell mit Nadal der zehnte Sieg.

Im Finale trifft Federer, der 38 seiner jüngsten 40 Spiele gewonnen hat, auf die Aufschlagskanone John Isner. Der US-Amerikaner hat überraschend seine Halbfinal-Partie gegen den Titelverteidiger und Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic aus Serbien mit 7:6(7),3:6,7:6(5) gewonnen.

Erstellt am 18.03.2012