Sport
20.01.2018

Federer in Melbourne ohne Satzverlust im Achtelfinale

Roger Federer fertigte Richard Gasquet in zwei Stunden ab, im Achtelfinale wartet Marton Fucsovics.

Roger Federer hat bei den Australian Open in Melbourne ohne Satzverlust das Achtelfinale erreicht. Der Schweizer bezwang in der dritten Runde den Franzosen Richard Gasquet am Samstag in knapp zwei Stunden 6:2,7:5,6:4 und zog damit zum 16. Mal in Melbourne in die Runde der letzten 16 ein.

Im Achtelfinale trifft die Nummer zwei des Turniers am Montag auf den Ungarn Marton Fucsovics (ATP 80), der den Argentinier Nicolas Kicker 6:3,6:3,6:2 besiegte. Gegen den 25-Jährigen hat Federer noch nie gespielt.