Fechter Nikolic verpasste Olympia-Qualifikation

Säbelfechter Nikolai Nikolic hat die letzte Chance auf die Olympia-Qualifikation verpasst.


Die Nummer 94 der Welt musste sich am Samstag bei der Zonenausscheidung für Europa in Bratislava mit dem fünften Platz begnügen. In seinem letzten Gefecht unterlag der 21-Jährige dem Polen Adam Skrodzki (Weltranglisten-40.) mit 7:15 und wurde Gesamtfünfter.

Nikolic hätte für die London-Teilnahme unter die ersten zwei kommen müssen. Am Sonntag sind für Österreich noch Jörg Mathe (Degen) und Sandra Kleinberger (Florett) im Einsatz, gefordert ist ein Platz unter den ersten vier für Mathe und einer unter den besten zwei für Kleinberger. Florettfechter Roland Schlosser hat sich als 16. der Weltrangliste direkt für die Sommerspiele qualifiziert.

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?