Die Deutschen um den NBA-Spieler Dennis Schröder setzten sich schlussendlich deutlich gegen die Österreicher (li. Moritz Lanegger).

© APA/dpa

EM-Quali
08/24/2014

Basketballer unterliegen den Deutschen

Die Österreicher sind lange Zeit auf Augenhöhe mit den Gastgebern, gehen aber zum Schluss ein.

von Mirad Odobasic

Österreichs Basketball-Nationalteam hat die erhoffte Sensation verpasst und in Deutschland eine Niederlage einstecken müssen. Die ÖBV-Truppe unterlag im Rahmen der EM-Qualifikationsgruppe C den Deutschen 69:86 (41:45) und hat nun nur noch minimale Chancen auf das Europameisterschaftsticket.

Die Österreicher, die als Tabellenführer nach Hagen angereist waren, hielten über weite Strecken des Spiels gut mit dem favorisierten Gastgeber mit und führten auch teilweise. Die verjüngte deutsche Mannschaft setzte sich entscheidend erst ab der Mitte des letzten Viertels mit einem 13:0-Run ab.

Für Österreich wird es damit vermutlich wieder nichts mit der ersten EM-Teilnahme seit 1977, denn dazu wäre ein sehr deutlicher Sieg im letzten Gruppenspiel in Polen nötig. Deutschland sollte die Qualifikation hingegen so gut wie sicher sein. Die besten sechs Gruppenzweiten qualifizieren sich zusammen mit den sieben Gruppensiegern für die Europameisterschaft im kommenden Jahr. Das DBB-Team, das noch ein Spiel gegen Luxemburg austragen muss, sollte dazu gehören.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.