Sport 16.03.2012

Eisel unterstützt Cavendish bei Mailand-San Remo

© Bild: Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Die Radsportsaison erlebt am Samstag mit dem Klassiker Mailand-San Remo den ersten großen Saisonhöhepunkt.

Mark Cavendish und der ebenfalls bereits einmal erfolgreiche Schweizer Fabian Cancellara sowie der Dreifachsieger Oscar Freire führen beim mit 298 Kilometer längsten Eintagesrennen der World Tour den Kreis der Topfavoriten an.

Bernhard Eisel fällt im Sky-Team von Cavendish wieder eine Schlüsselrolle zu. Der Steirer soll den amtierenden Weltmeister zum zweiten Sieg bei der "Primavera" nach 2009 verhelfen. Neben Eisel ist mit Georg Preidler, dessen Mannschaft Type 1 eine Wildcard erhielt, noch ein zweiter Österreicher am Start.

Am Donnerstag hat der fünffache Giro-d'Italia-Sieger Edy Merckx in Mailand die neue Ehrenhalle ("Hall of Fame") des Giro eröffnet. Der auch fünffache Tour-de-France-Sieger hat Mailand-San Remo gar siebenmal für sich entschieden. Neben dem Belgier waren auch einige italienische Radsport-Größen vergangener Tage anwesend. "Es ist für mich eine große Ehre, Italien ist meine zweite Heimat", sagte Merckx.

Erstellt am 16.03.2012