Sport
05.12.2011

Ein 22-Jähriger ist Favorit

Der Nordire Rory McIlroy gewann zuletzt die US Open mit Rekordvorsprung.

Die British Open sind das dritte von vier Major-Turnieren des Jahres und werden seit 1860 veranstaltet. Der Austragungsort wechselt zwischen derzeit neun Kursen in Großbritannien, wobei es sich bei allen um Links-Plätze handelt. Am häufigsten fand das Turnier in St. Andrews (Sco) statt (27-mal). Dotiert ist die Veranstaltung mit 5,6 Millionen Euro - der Sieger erhält davon rund eine Million und die begehrte Trophäe "Claret Jug".

Titelverteidiger ist Louis Oosthuizen aus Südafrika, Topfavorit der 22-jährige Nordire Rory McIlroy, der zuletzt die US Open mit Rekordvorsprung gewonnen hat.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Tipp

  • Hintergrund