Sport
19.01.2012

Dreisprung-Olympiasieger Evora fehlt in London

Dreisprung-Olympiasieger Nelson Evora muss wegen einer Verletzung auf einen Start bei den Olympischen Spielen (27.

Er habe am Mittwoch im Training einen Ermüdungsbruch des rechten Schienbeins erlitten, teilte der Portugiese Evora (27) am Donnerstag in Lissabon mit. "Es ist ausgeschlossen, dass ich an den nächsten Olympischen Spielen teilnehmen kann. Aber niemand soll deshalb denken, dass ich am Ende bin. Ich komme wieder", versicherte Evora. Zurückkehren will auch die Russin Slesarenko (29) nach der Geburt ihres Kindes. Die Olympiasiegerin von Athen 2004, kündigte an, sie wolle noch mindestens vier Jahre Spitzensport betreiben.