Sport 05.12.2011

Doping: Kraftdreikämpfer suspendiert

Die Rechtskommission der Nationalen Anti-Doping Agentur (NADA) hat den österreichischen Kraftdreikämpfer Johannes Mauracher wegen eines positiven Dopingtests vorläufig suspendiert.

Die Rechtskommission der Nationalen Anti-Doping Agentur (NADA) hat den österreichischen Kraftdreikämpfer Johannes Mauracher wegen eines positiven Dopingtests vorläufig suspendiert. Mauracher sei am 8. Oktober im Rahmen einer Wettkampfkontrolle die verbotene Substanz Methyl-Hexanamin nachgewiesen worden, teilte die Rechtskommission am Donnerstag mit.

Der Athlet habe mittlerweile auf die Öffnung der B-Probe verzichtet, die Frist zur Beantragung eines Anhörungsverfahrens sei aber noch nicht abgelaufen, so die NADA in einer Aussendung.

Erstellt am 05.12.2011