Denver feierte in NBA Auswärtssieg in Chicago

Die Chicago Bulls haben in der NBA eine überraschend deutliche Heimpleite gegen die Denver Nuggets kassiert.


Die Nuggets setzten sich am Montag beim aktuell besten Team der Basketball-Eliteliga 108:91 durch. Ty Lawson führte die um einen Play-off-Platz kämpfenden Gäste mit 27 Punkten und neun Rebounds an. Bei den Bulls fehlte weiter ihr an der Leiste angeschlagener Superstar Derrick Rose.

Chicagos Spitzenposition ist jedoch nicht in Gefahr, da auch Miami Heat eine Niederlage einstecken musste. Das Team aus Florida kassierte mit einem 90:105 auswärts bei den Indiana Pacers die zweite Niederlage in Serie.

NBA-Ergebnisse vom Montag: Indiana Pacers - Miami Heat 105:90, Toronto Raptors - Orlando Magic 101:117, Washington Wizards - Detroit Pistons 77:79, Charlotte Bobcats - Boston Celtics 95:102, New Jersey Nets - Utah Jazz 84:105, New York Knicks - Milwaukee Bucks 89:80, Chicago Bulls - Denver Nuggets 91:108, Houston Rockets - Sacramento Kings 113:106 n.V., Los Angeles Clippers - New Orleans Hornets 97:85.

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?