Sport
02.09.2017

Daviscup: Wels soll ein Spektakel werden

Gegen die Rumänen werden am ersten Tag 3500 erwartet. ÖTV-Präsident Groß spricht von einer Aufbruchstimmung

Während sich in New York langsam die Endphase nähert, laufen in Wels die Vorbereitungen für den Daviscup gegen Rumänien auf Hochtouren. Auf der Anlage des TC Wels wurde mit dem Aufbau des Center Courts begonnen worden.

Der Tennisverband als Veranstalter und die Agentur MatchMaker als Organisator dürfen sich am ersten Spieltag am 15. September (ab 11 Uhr) auf 3500 Fans freuen (Tickets: www.oeticket.com). Auch für Samstag, 16. September (Doppel ab 14 Uhr), und für Sonntag, 17. September (ab 11 Uhr), läuft der Vorverkauf sehr gut. „Die enorm hohe Anzahl an persönlichen Anfragen nach Tickets bestätigt, dass sich Tennis in Österreich im Aufwind befindet“, sagt ein sehr erfreuter ÖTV-Boss Robert Groß.

Gerald Melzer ist schon gut eingespielt. Er erreichte beim Challenger in Quito das Finale. Am Dienstag wird Kapitän Stefan Koubek den endgültigen Kader bekannt geben.