Sport 10.03.2014

Österreicher Suljovic im Viertelfinale der UK Open

Suljovic steht in Minehead unter den besten Acht. © Bild: AGENTUR DIENER/DIENER / Georg Diener

So ein Erfolg ist einem deutschsprachigen Spieler bislang nicht gelungen.

Der Österreicher Mensur Suljovic hat als erster deutschsprachiger Spieler das Viertelfinale der UK-Open erreicht. Suljovic drang beim mit 250.000 Pfund dotierten Major-Turnier in Minehead mit drei Siegen in die Runde der Top-Acht vor. Dort war aber für den 42-jährigen Wiener Endstation. Der zweifache PDC-Weltmeister Adrian Lewis aus England setzte sich mit 10:3 durch. Suljovic bekam für das Erreichen des Viertelfinales 7500 Pfund (umgerechnet 9000 Euro). Lewis gewann das Turnier, er schlug im Halbfinale Mervyn King 10:6 und im Finale Terry Jenkins 11:1.

Erstellt am 10.03.2014