Sport
14.04.2017

Cup: Fivers nach Krimi im Finale

Beim Final-Four-Turnier schlugen die Wiener Hard mit 30:29. Finalgegener ist überraschend Gastgeber Graz

Die Fivers Margareten stehen erneut im Handball-Cupfinale der Männer. Der Titelverteidiger aus Wien bezwang am Freitag beim Final Four in Graz den HC Hard knapp mit 30:29 (16:12). Im Endspiel am Samstag (18 Uhr, Sport Plus) trifft der Meister auf den Finaldebütanten Graz, der überraschend Linz 30:26 schlug.

Die Fivers gehen jedenfalls als Favorit in das Finale, in dem es für sie um den fünften Cup-Titel in den jüngsten sechs Jahren geht. In der Vorschlussrunde gegen Hard dominierten sie die erste Hälfte, nach der Pause kam Hard aber heran und ging mehrmals mit einem Tor in Führung. In der dramatischen Schlussphase sorgte der erst 19-jährige Ivan Martinovic wenige Sekunden vor Schluss mit seinem Treffer zum 30:29 für die Entscheidung.