Das Banner wurde quer über den Fanblock gespannt.

© Twitter/MissTantschi

Südstadt: Rapid-Fans zeigen homophobes Transparent

Südstadt: Rapid-Fans zeigen homophobes Transparent

Nur eine Woche nach dem Derby-Eklat sahen sich die Rapid-Fans bemüßigt, noch eine Schippe draufzulegen.

02/11/2018, 06:49 PM

Es genügte nicht, dass die Rapid-Fans mit ihrem Verhalten vor einer Woche beim Wiener Derby gegen die Austria für einen handfesten Skandal sorgten, dass Gegenstände auf die Austria-Kicker geworfen wurden und ein Angriff der Violetten von zwei Flitzern unterbrochen wurde. Der grün-weiße Fanblock beim Bundesliga-Match in der Südstadt am Sonntag sah sich genötigt, mit einem Transparent auf die dem Derby folgende Aufregung zu antworten.

"Dem Woamen platzt a Wimmerl auf und ihr machts an Skandal daraus" stand auf dem quer über den Gästeblock gespannten, zweizweiligen Banner zu lesen - eine Anspielung auf die Verletzung, die Austria-Spielmacher Raphael Holzhauser von einem auf ihn geworfenen Zippo davongetragen hatte.

Geschäftsführer Christoph Peschek verurteilte das Plakat. "Wir lehnen so eine Wortwahl eindeutig ab, der Verein bedauert das Transparent. Jegliche homophobe Anspielungen sind mit dem Leitbild des SK Rapid nicht vereinbar."

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Südstadt: Rapid-Fans zeigen homophobes Transparent | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat