Wieder fit: Ivan Mocinic testete mit Rapid gegen Cluj

© Agentur Diener/DIENER / Philipp Schalber

Rapid verliert mit Mocinic gegen Cluj
01/22/2018

Rapid verliert mit Mocinic gegen Cluj

Der lange verletzte Kroate gab beim 1:3 im Test gegen Rumäniens Tabellenführer sein Comeback.

Im Trainingslager in Spanien testete Rapid gegen Cluj. Der rumänische Tabellenführer setzte sich 3:1 (1:0) durch. Den zwischenzeitlichen Ausgleich hatte der aufgerückte Max Hofmann nach Kopfball-Vorlage von Arase erzielt. Der Innenverteidiger verschuldete durch ein Elfmeterfoul noch das 1:2 (86.). Die erste Niederlage 2018 wurde durch das 1:3 in letzter Minute fixiert.

In Hälfte zwei gab Ivan Mocinic sein Comeback. Die zuletzt angeschlagenen Louis Schaub und Dejan Ljubicic stehen wieder im Training, spielten aber noch nicht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.