Sport | Bundesliga
10.11.2016

Ja zu Rapid: Canadi verabschiedet sich in Altach

Damir Canadi landet heute in Wien und soll morgen als Büskens-Nachfolger präsentiert werden.

Die Trainersuche hat bei Rapid ein Ende. Die Hütteldorfer legten sich auf Damir Canadi fest und informierten Altach, dass die Ausstiegsklausel gezogen werden soll.

Auch Canadi ist zum Wechsel vom Westen Österreichs in den Westen Wiens nach intensiven Verhandlungen bereit. Laut KURIER-Informationen hat sich der 46-jährige Wiener am Donnerstag von seinen Spielern, die er auf Tabellenplatz zwei geführt hat, in Altach verabschiedet.

Noch am Donnerstag fliegt der Coach, der sich aus der Wiener Stadtliga hochgearbeitet hat, nach Wien, um vor Ort die letzten Details zu klären. Eine offizielle Bestätigung für den Trainer-Transfer wird es aber erst nach der Unterschrift bei Rapid geben.

Mit einer Präsentation des Büskens-Nachfolgers am Donnerstag ist also entgegen anderslautenden Medienberichten nicht zu rechnen.