Sport | Bundesliga
01.12.2016

Frühe Einigung: Bundesliga präsentiert Reform

Die Bundesliga-Reform wird früher präsentiert als erwartet: Schon morgen gibt es Details.

Eigentlich sollte die groß angekündigte Bundesliga-Reform kommende Woche präsentiert werden. Nun überrascht die Bundesliga: Der Termin für die umfassende Präsentation wurde um eine Woche vorgezogen, schon am morgigen Freitag (10 Uhr) werden die Details der Umstrukturierung verkündet.

Bereits sicher ist die Aufstockung auf eine Zwölfer-Liga, in der nach 22 Runden ein Meister-Play-Off und ein unteres Play-Off stattfinden. Fraglich waren bei der Reform vor allem die Gestaltung der Play-Offs nach der Rückrunde sowie die Möglichkeit eines Europacup-Platzes für den Sieger des unteren Play-Offs.

Am Montag hat Rapid-Präsident Krammer erklärt, dass die Hütteldorfer kein Problem damit haben, wenn der Siebente am Schluss in einem Play-off noch um den Europacup spielen darf. Vermutlich wurde damit die letzte Hürde zur Reform genommen.