Sport 13.03.2012

Buffalo siegte mit Vanek, Sabres Neunter im Osten

© Bild: Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Die Buffalo Sabres haben am Montag in der nordamerikanischen Eishockey-Liga (NHL) mit dem österreichischen Stürmer Thomas Vanek einen weiteren Schritt Richtung Play-off gemacht.

Die Buffalo Sabres haben am Montag in der nordamerikanischen Eishockey-Liga (NHL) mit dem österreichischen Stürmer Thomas Vanek einen weiteren Schritt Richtung Play-off gemacht. Die Sabres feierten gegen die Montreal Canadiens einen 3:2-Heimsieg nach Verlängerung, überholten in der Tabelle der Eastern Conference die Winnipeg Jets und liegen nun auf Rang neun im Osten.

Auf die achtplatzierten Washington Capitals, die den letzten Play-off-Platz einnehmen, fehlen den Sabres vor den ausstehenden zwölf Partien zwei Punkte. Allerdings hat Buffalo schon ein Spiel mehr ausgetragen. Eine Vorentscheidung könnte das Gastspiel der Sabres in Washington am 27. März bringen.

Vanek war nach einem Spiel Pause wegen einer Oberkörperverletzung wieder dabei. Der 28-Jährige erhielt 16:02 Minuten Eiszeit und blieb bei fünf Torschüssen ohne zählbaren Erfolg. Matchwinner für die Sabres waren Stürmer Tyler Ennis mit zwei Treffern und Verteidiger Tyler Myers. Nachdem Montreal-Stürmer David Desharnais fünf Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit den Ausgleich erzielt hatte, sorgte Myers nach 2:01 Minuten der Verlängerung für die Entscheidung zugunsten der Sabres.

Temmu Selänne ist seit Montag alleine der erfolgreichste finnische Scorer in der NHL-Geschichte. Der 41-jährige Stürmer der Anaheim Ducks erzielte bei der 2:3-Niederlage nach Verlängerung gegen Colorado Avalanche einen Treffer und hält nun bei 1.399 Punkten (im Grunddurchgang). Selänne überholte damit sein Jugendidol Jari Kurri (1.398), der mit den Edmonton Oilers fünfmal den Stanley Cup gewonnen hat.

Selänne liegt auf Platz 19 der Allzeit-Punktesammler, in der Liste der europäischen Spieler liegen nur der noch für die Philadelphia Flyers spielende Tscheche Jaromir Jagr (1.645) und der Slowake Stan Mikita (1.467) vor Selänne.

NHL-Ergebnisse von Montag: Buffalo Sabres (mit Thomas Vanek) - Montreal Canadiens 3:2 n.V., Colorado Avalanche - Anaheim Ducks 3:2 n.V., Phoenix Coyotes - Nashville Predators 4:5 n.P., Edmonton Oilers - San Jose Sharks 2:3.

Erstellt am 13.03.2012