Bergkönig: Star auf Abwegen

Sportler des Jahres 2005: Georg Totschnig
Foto: rts

Der Tiroler Saubermann Georg Totschnig geriet ins Zwielicht.

Bezwinger von Lance Armstrong in den französischen Bergen; deswegen auch Österreichs Sportler des Jahres 2005; ein untadeliger Top-Sportler und Vorzeige-Radler. Georg Totschnig.

Doch der Tiroler Saubermann geriet ins Zwielicht. Georg Totschnig hat 2009 bei Einvernahmen durch die Sonderkommission Doping als Zeuge bestritten, von Walter Mayers Ehefrau bei der Tour de France 2005 einen Blutbeutel aus dem Hause Humanplasma geliefert bekommen zu haben. Die Staatsanwaltschaft jedoch hält Totschnigs Angaben diesbezüglich für nicht glaubhaft.

Daher wird der ehemalige Radprofi einen eigenen Prozess wegen falscher Zeugenaussage bekommen. Dieses Delikt ist mit bis zu drei Jahren Haft bedroht. Immerhin bleibt ihm im aktuellen Mayer-Prozess eine Aussage als Zeuge erspart.

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?