© fivb.org

Beachvolleyball
08/22/2013

ÖVV-Teams in Moskau mit 3 Siegen zum Auftakt

Lediglich Lorenz Petutschnig und Alexander Horst verlieren ihre erste Partie beim Grand Slam.

Österreichs Beachvolleyballer sind am Donnerstag mit drei Siegen und einer Niederlage in das Grand-Slam-Turnier in Moskau gestartet. Alexander Huber/Robin Seidl besiegten zum Auftakt die Norweger Iver Andreas Horrem/Geir Eithun mit 2:0 (17,19), Lorenz Petutschnig und Alexander Horst mussten sich den Kanadiern Ben Saxton/Chaim Schalk mit 0:2 (-17,-19) geschlagen geben.

Bei den Damen gewannen beide Duos ihr erstes Gruppenspiel - die Europameisterinnen Doris und Stefanie Schwaiger allerdings kampflos, weil ihre Gegnerinnen Greta Cicolari/Silvia Constantini aus Italien nicht angetreten waren. Barbara Hansel besiegte mit ihrer Partnerin Katharina Schützenhöfer die Schweizerinnen Isabelle Forrer und Anouk Verge-Depre in zwei Sätzen (18,19). Beide ÖVV-Damenduos hatten am Donnerstag noch ein weiteres Gruppenspiel vor sich.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.