© APA/EXPA/ Johann Groder

Beachvolleyball
07/11/2013

Gstaad: Gruppensieg für Schwaiger-Schwestern

Hansel und Schützenhofer scheiden als Gruppenletzte aus.

Gruppensieg und letzter Platz für die zwei ÖVV-Damenteams. Doris Schwaiger/Stefanie Schwaiger sicherten sich ungeschlagen Platz eins und zogen direkt ins für Freitag angesetzte Achtelfinale ein. Die WM-Fünften setzten sich im dritten Vorrundenspiel gegen die Niederländerinnen Madelein Meppelink/Sophie van Gestel 2:1 (14,-17,13) durch. Ihre nächsten Gegnerinnen standen noch nicht fest.

Hansel und Schützenhofer Gruppenletzte

Die Qualifikantinnen Barbara Hansel/Katharina Schützenhöfer verloren hingegen auch ihr drittes Match und schieden als Gruppenletzte aus. Sie unterlagen Jantine van der Vlist/Marloes Wesselink (NED) 1:2 (16,-10,-9), womit die WM-Achtelfinalistinnen lediglich den geteilten 25. Rang belegten.

Huber und Seidl erfolgreich

Die Beach-Volleyballer Alexander Huber/Robin Seidl haben sich beim Grand Slam in Gstaad im Österreicher-Duell gegen Daniel Müllner/Jörg Wutzl knapp durchgesetzt. Die favorisierten Kärntner besiegten die Qualifikanten zum Auftakt der Gruppenphase 2:1 (16,-18,14). Auch Clemens Doppler/Alexander Horst gewannen ihr erstes Match. Die WM-Achtelfinalisten bezwangen die Deutschen Markus Böckermann/Mischa Urbatzka 2:0 (18,19).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.