Sport 17.03.2016

Golden State fährt 50. Heimsieg in Serie ein

Stephen Curry hatte am Mittwoch seine nächste Gala-Vorstellung. © Bild: APA/AFP/GETTY IMAGES/EZRA SHAW

Die Warriors deklassieren die New York Knicks mit 121:85.

Die Golden State Warriors haben ihre Rekord-Heimserie in der National Basketball Association ( NBA) prolongiert. Das Team aus Kalifornien deklassierte am Mittwoch die New York Knicks mit 121:85 und feierte damit den 50. Heimsieg in Serie. Die bisher letzte Heimniederlage in der "regular season" kassierte der aktuelle NBA-Champion am 27. Jänner 2015 (111:113 n.V. gegen die Chicago Bulls).

Stephen Curry führte die Warriors im Oracle Center von Oakland mit 34 Punkten an. Sie halten nun bei 61 Siegen in 67 Saisonspielen und sind weiter auf Kurs, den NBA-Rekord der Chicago Bulls aus der Saison 1995/96 (72 Siege in 82 Spielen) zu übertreffen.

Die Warriors reisen nun nach Texas, wo es zunächst gegen die um den Play-off-Einzug kämpfenden Dallas Mavericks und anschließend im Schlager gegen die San Antonio Spurs geht. Die Spurs sind mit 57 Siegen die Nummer zwei der Liga und haben in der laufenden Saison selbst noch kein Heimspiel verloren.

NBA-Ergebnisse von Mittwoch

( Agenturen , mod ) Erstellt am 17.03.2016