Trotz starkem Beginn, kann die Vienna im Auftakt der Best-of-five-Serie daheim nicht gewinnen.

© DIENER / M.FILIPPOVITS

Basketball
04/14/2014

Meister Vienna verliert Viertelfinal-Auftakt

Die Wiener kassieren mit 90:96 gegen Klosterneuburg die fünfte Niederlage im sechsten Saisonduell.

Titelverteidiger BC Vienna hat zum Viertelfinal-Auftakt der Basketball-Bundesliga (ABL) vor eigenem Publikum gegen die Dukes Klosterneuburg nach starkem Beginn 90:96 verloren. Die Gäste feierten damit im sechsten Saisonduell bereits den fünften Sieg. Ansonsten gab es am Sonntag in den ersten Spielen der "Best-of-five"-Serien durchwegs Heimsiege.

Kurioserweise feierte Oberwart in der eigenen Halle aber quasi einen Auswärtserfolg, weil Gegner Güssing sein Heimspiel aufgrund der Sperre der eigenen Halle nach Oberwart hatte verlegen müssen. Dort gewannen die Gunners klar mit 84:67. Echte Heimerfolge feierten unterdessen die Kapfenberg Bulls gegen die Fürstenfeld Panthers (81:70) und die Swans Gmunden gegen Wels (82:66).

In den jeweils zweiten Partien am Donnerstag bleibt das Heimrecht gleich. Lediglich Güssing könnte sein Heimspiel wieder auswärts bestreiten. Die Entscheidung über die "Wiedereröffnung" der Heimstätte der Knights soll zu Wochenbeginn fallen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.