Kapfenberg-Center Martin Kohlmaier (re.) führte sein Team mit 22 Zählern ins ABL-Finale.

© DIENER / M.Filippovits/Michael Filippovits, DIENER

Basketball
05/07/2014

Kapfenberg löst das Finalticket

Die Bulls gewinnen auch das dritte Spiel der Halbfinal-Serie gegen Wels. BC Vienna geht gegen Güssing in Führung.

Die Bulls Kapfenberg sind zum siebenten Mal in ihrer Vereinsgeschichte in das Finale der Admiral Basketball Bundesliga (ABL) eingezogen. Die Steirer gewannen auch die dritte Partie gegen Wels (78:77) und entschieden somit die Serie mit 3:0 zu eigenen Gunsten.

In der anderen Semifinal-Serie ging Meister BC Vienna gegen die Güssing Knights erstmals in Führung. Die Wiener setzten sich vor eigenem Publikum 79:77 und stellten auf 2:1 nach Siegen. Am kommenden Samstag hat die Truppe von Coach Neno Asceric die Chance, mit dem nächsten Sieg in der heimischen Halle den erneuten Final-Einzug zu fixieren.

ABL-Halbfinale ("best of five"), 3. Spiel:

BC Vienna - Güssing Knights 79:77 (39:48)
Stand in der Serie: 2:1
4. Spiel am Samstag (18.00/live auf Sky, Wiener Stadthalle B)

WBC Wels - Bulls Kapfenberg 77:78 (40:38)
Endstand 0:3
Kapfenberg im Finale

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.