Jakob Pöltl (hi.) spielte gleich im ersten großen Test gegen den NBA-Favoriten.

© USA Today Sports/Peter Llewellyn

Basketball
10/02/2016

Jakob Pöltl durfte gegen die Warriors auflaufen

Der Wiener feierte in der NBA-Preseason sein Debüt für die Toronto Raptors.

Step by step: Jakob Pöltl feierte sein Preseason-Debüt für die Toronto Raptors in der NBA. Der beim Draft im Juni an neunter Stelle ausgewählte Wiener erzielte beim 97:93 gegen die Golden State Warriors in Vancouver vier Punkte und unterstrich mit fünf Offensiv-Rebounds seine Stärke am Brett. Der demnächst 21-Jährige kam in dem Testspiel 13 Minuten zum Einsatz. "Auch wenn es nur ein Preseason-Spiel war, fühlt sich ein Sieg gegen die Warriors gut an. Für mich war es eine gute Gelegenheit, mich an das NBA-Spiel zu gewöhnen", ließ Pöltl auf Facebook wissen.

Toronto bot im ersten Probegalopp für die kommende Saison, die in dreieinhalb Wochen beginnt, 15 Spieler auf. Beim Starensemble aus Kalifornien kamen sogar 18 zum Einsatz. Kevin Durant, Neuzugang beim NBA-Finalisten 2016, blieb mit neun Punkten und nur zwei von neun Treffern aus dem Spiel eher blass. Der zweifache "MVP" Stephen Curry begnügte sich mit acht Zählern.

Bereits in der Nacht auf Dienstag (MESZ) treffen die Raptors im zweiten von insgesamt sieben Vorbereitungsspielen auf die Denver Nuggets. Der Start in die NBA-Saison 2016/2017 erfolgt am 27. Oktober zuhause gegen die Detroit Pistons.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.