Inga Orechowa bekommt die Chance mit Atlanta Dream vor vollen Zuschauerrängen ihren Traum der WNBA zu erfüllen. Im Bild: Atlanta Dream's Erika de Souza (14) und Minnesota Lynx' Seimone Augustus (33).

© Deleted - 1033686

Basketball
04/16/2014

Erste Österreicherin für WNBA-Profiliga gedraftet

Inga Orechowa wurde von Atlanta Dream ausgewählt. Das Team stand letztes Jahr im WNBA-Finale.

Für Inga Orechowa könnte ein Traum in Erfüllung gehen: Die 24-Jährige ist als erste Österreicherin auf dem Weg in die US-Basketball-Profiliga WNBA. Die 1,88 Meter große Aufbauspielerin (Guard) wurde beim Draft in der Nacht auf Dienstag an 18. Stelle von Atlanta Dream ausgewählt. Das Team aus dem US-Bundesstaat Georgia stand 2013 im WNBA-Finale.

Orechowa, in Sewastopol/UKR geboren, hat Basketball beim UBBC Herzogenburg gelernt. Sie gewann mit den Niederösterreicherinnen 2006 das "Double" und wurde, noch 16-Jährig, als "MVP" des damaligen Cupfinales ausgezeichnet. In der folgenden Saison zog Orechowa nach Kalifornien, wo sie in San Diego die High School besuchte. Seit 2011/12 trug sie den Dress der University of South Florida in Tampa. In ihrer College-Karriere (87 Partien) verbuchte Orechowa, die auch für das ÖBV-Nationalteam spielberechtigt ist, durchschnittlich 12,3 Punkte, 3,6 Rebounds und 2,3 Assists.

Im Kader von Atlanta Dream stehen unter anderen Spielerinnen wie die mit Galatasaray Istanbul frisch gebackene Euroleague-Gewinnerin Sancho Lyttle oder die Französin Celine Dumerc. Orechowa wird sich in den kommenden Wochen in den Trainingscamps des Teams aus dem US-Bundesstaat Georgia beweisen müssen, ehe am 16. Mai gegen die San Antonio Stars die WNBA-Saison 2014 beginnt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.