Reggie Jackson und seine Pistons kamen in Chicago zu einem umkämpften Sieg.

© Deleted - 1855000

NBA
12/19/2015

Bulls verlieren die Marathonpartie gegen Detroit

Die Zuschauer sehen in Chicago vier Verlängerungen.

Die Golden State Warriors haben sich in der NBA bei den Milwaukee Bucks für ihre bisher einzige Saisonniederlage revanchiert. Der Champion setzte sich am Freitag zu Hause in Oakland mit 121:112 durch. Die Bucks hielten das Spiel lange Zeit offen, Andre Iguodala brachte die Warriors mit sieben Zählern in Serie im Finish aber auf Siegkurs. Für Golden State war es der 26. Sieg im 27. Saisonspiel.

In Chicago erlebten die Zuschauer ein Marathonspiel. Die heimischen Bulls mussten sich den Detroit Pistons schlussendlich nach der vierten Verlängerung mit 144:147 geschlagen geben. Andre Drummond verbuchte 33 Punkte und 21 Rebounds für die Pistons. Bei den Bulls durchbrachen mit Jimmy Butler (43), Derrick Rose (34) und Pau Gasol (30) gleich drei Akteure die 30-Punkte-Marke.

NBA-Ergebnisse vom Freitag:

Indiana Pacers - Brooklyn Nets 104:97
Orlando Magic - Portland Trail Blazers 102:94
Philadelphia 76ers - New York Knicks 97:107
Miami Heat - Toronto Raptors 94:108
Boston Celtics - Atlanta Hawks 101:109
Chicago Bulls - Detroit Pistons 144:147 n.4.V.
Minnesota Timberwolves - Sacramento Kings 99:95
San Antonio Spurs - Los Angeles Clippers 115:107
Dallas Mavericks - Memphis Grizzlies 97:88
Utah Jazz - Denver Nuggets 97:88
Phoenix Suns - New Orleans Pelicans 104:88
Golden State Warriors - Milwaukee Bucks 121:112

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.