Carlos Boozer avancierte zum Matchwinner für die Bulls.

© APA/EPA/TANNEN MAURY

Basketball
12/06/2013

"Angstgegner" Chicago bremst Miami

Die Bulls setzen sich gegen LeBron James & Co. mit 107:87 durch.

Die Chicago Bulls bleiben für NBA-Champion Miami Heat ein unangenehmer Kontrahent. Die ohne ihren verletzten Superstar Derrick Rose spielenden Bulls setzten sich am Donnerstag zu Hause mit 107:87 durch und siegten gegen das Team aus Florida damit zum fünften Mal in den vergangenen drei Saisonen. Carlos Boozer war mit 27 Punkten Matchwinner für die Bulls, Miamis LeBron James kam auf 21 Zähler.

Die New York Knicks setzten sich im Derby bei den Brooklyn Nets indes mit 113:83 durch und beendeten damit ihren neun Spiele gedauerten Negativlauf.

NBA-Ergebnisse vom Donnerstag

Brooklyn Nets - New York Knicks 83:113
Memphis Grizzlies - Los Angeles Clippers 81:101
Chicago Bulls - Miami Heat 107:87

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.