Sport
22.01.2018

Australian Open: Marach zieht ins Doppel-Viertelfinale ein

Gemeinsam mit Doppelpartner Mate Pavic setzt der Österreicher seinen Erfolgslauf fort.

Oliver Marach und Mate Pavic haben am Montag ihre Erfolgsserie fortgesetzt und das Doppel-Viertelfinale der mit 35,67 Mio. Euro dotierten Australian Open im Tennis erreicht. Das als Nummer sieben gesetzte Duo besiegte die indisch-französische Paarung Rohan Bopanna/Edouard Roger-Vasselin in der dritten Runde mit 6:4,6:7(5),6:3.

Nach den Titeln in Doha und Auckland sind der Steirer und der Kroate nun schon elf Matches en suite ungeschlagen. Im Viertelfinale sind Marach/ Pavic gegen die ungesetzten Marcus Daniell/Dominic Inglot (NZL/GBR) Favoriten, im Halbfinale wäre ein Duell mit den topgesetzten Lukasz Kubot/Marcelo Melo (POL/BRA-1) möglich.

Am Montag kämpfte auch Dominic Thiem im Einzel noch um den Einzug in die Runde der letzten acht. Der als Nummer 5 gesetzte Niederösterreicher spielte Montagfrüh (Beginn demnächst, Anm.) gegen den US-Amerikaner Tennys Sandgren.