American-Football-Hit in Wien

Florian Schellhorn
Foto: Florian Schellhorn Die beiden besten Teams Österreichs treffen aufeinander.

Auf der Hohen Warte empfangen die Raiffeisen Vikings die Swarco Raiders Tirol.

Die Austrian Football League (AFL) ist die stärkste Liga in Europa. Und die beiden besten Teams dieser Liga treffen am Sonntag (15 Uhr/live ORF Sport plus) auf der Hohen Warte aufeinander: die Raiffeisen Vikings empfangen die Swarco Raiders Tirol. Die beiden Vereine dominieren die AFL bisher praktisch nach Belieben.

Bemerkenswert: Schlüsselspieler bei den Wienern ist ein österreichischer Student, der Jahr für Jahr seinen Mitgliedsbeitrag zahlen muss – Quarterback Christoph Gross. Die Saison des 24-Jährigen, der auch Quarterback im Nationalteam ist, ist beeindruckend: 66 von 105 geworfenen Pässen fanden einen Mitspieler, nach vier Spielen erzielte er 870 Yards Raumgewinn und warf die Pässe zu elf Touchdowns. "Das Spiel in Prag (55:0; Anm.) war schon nahe an der Perfektion", sagt Gross. "Bei mir läuft es im Moment sehr gut, obwohl ich wegen des Masterstudiums nur begrenzt Zeit für Football habe."

Gross ist der einzige österreichische Stamm-Quarterback in der Liga. Von Vikings-Headcoach Chris Calaycay gibt`s dafür Lob: "Es ist großartig, dass wir so einen Spielmacher im eigenen Klub entwickeln konnten", sagt Calaycay. "Die Statistik belegt, dass er der stärkste Quarterback in der AFL ist."

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?