Peyton Manning triumphierte zum zweiten Mal.

© Deleted - 1597959

American Football
02/08/2016

Denver Broncos gewinnen den Super Bowl 50

Ein schwacher Peyton Manning siegt mit den Broncos gegen die Carolina Panthers. - mit VIDEO

Die Denver Broncos haben zum dritten Mal in ihrer Vereinsgeschichte den Super Bowl gewonnen. Am Sonntag setzten sich die Broncos im Finale der National Football League in Santa Clara/Kalifornien 24:10 gegen die favorisierten Carolina Panthers durch.

„Das ist etwas ganz Spezielles. Dieses Spiel war wie unsere gesamte Saison. Wir wurden auf unsere Belastbarkeit, Ausdauer und Uneigennützigkeit getestet. Es passt, dass alles so gekommen ist“, sagte Peyton Manning.

Der Broncos-Spielmacher sicherte sich durch den Erfolg gleich zwei Einträge im NFL-Geschichtsbuch: Zum einen wurde er mit seinen 39 Jahren der älteste Meister-Quarterback, zum anderen gelang es ihm als erstem Playmaker, mit zwei Teams den Super Bowl zu gewinnen. 2007 war Manning mit den Indianapolis Colts erfolgreich gewesen.

Impressionen vom Super Bowl

Carolina Panthersí Cam Newton, left, talks to Denv…

Denver Broncosí Peyton Manning holds up the trophy…

Denver Broncos' quarterback Peyton Manning celebra

Super Bowl 50

Denver Broncosí head coach Gary Kubiak is doused w…

Super Bowl 50

AMFOOT-NFL-SUPERBOWL

Super Bowl 50

Carolina Panthers' Olsen runs with the ball past D

Super Bowl 50

SPO-FBN-SUPER-BOWL-50---CAROLINA-PANTHERS-V-DENVER

SPO-FBN-SUPER-BOWL-50---CAROLINA-PANTHERS-V-DENVER

Carolina Panthersí Corey Brown (10) catches a pass…

AMFOOT-NFL-SUPERBOWL

Die Broncos, die zum achten Mal das Endspiel erreicht hatten, konnten sich wie schon beim Halbfinalsieg gegen Meister New England Patriots auf ihre starke Defensive verlassen. Die beste Abwehr der Liga ließ die gefährlichste NFL-Offensive um Carolinas Quarterback-Star Cam Newton nie richtig ins Spiel kommen.

„Wir sind enttäuscht. Wir hatten unsere Gelegenheiten, konnten sie aber, im Gegensatz zu Denver, nicht nutzen“, erklärte Panthers-Trainer Ron Rivera. Bereits zur Halbzeit hatte seine Mannschaft, die zuvor nur eines ihrer 18 Saisonspiele verloren hatte, mit 7:13 hinten gelegen.

Carolina leistete sich zu viele kleine Fehler. Die Entscheidung fiel, als Broncos-Runningback C. J. Anderson in der 56. Minute ein Touchdown zum 22:10 gelang und Denver anschließend auch einen Zwei-Punkte-Versuch erfolgreich zum 24:10 abschloss. Carolina wartet somit weiterhin auf den ersten Titelgewinn. 2004 hatten die Panthers im Super Bowl 29:32 gegen New England verloren.

Miller zum MVP gewählt

Zum wertvollsten Spieler des Finals (MVP) wurde Denvers Linebacker Von Miller gewählt. Erst zum neunten Mal in der NHL-Geschichte wanderte die silberne Auszeichnung in die Hände eines Verteidigers. Vonnie B'Vsean "Von" Miller wurde im Endspiel zum Albtraum von Panthers-Quarterback Newton. Zweimal brachte der 26-Jährige den gegnerischen Spielmacher alleine zu Boden, kam insgesamt auf 2,5 sogenannte Sacks und schlug noch zweimal den Ball aus der Hand von Newton. "Wir sind in seinem Kopf gewesen. So ist er die ganze Saison noch nicht gejagt worden", sagte Broncos-Verteidiger Malik Jackson.

Dabei hatte Miller vor zwei Jahren beim bitteren 8:43-Debakel im Finale gegen die Seattle Seahawks noch zusehen müssen. Und auch sonst war es späte Genugtuung für die Nummer 58: Beim Draft 2011 war er erst als Zweiter hinter Newton ausgewählt worden.

Mannings Zukunftspläne bleiben ein Geheimnis

Manning vermied nach der Partie genaue Aussagen zu seiner Zukunft. Bereits im Vorfeld war spekuliert worden, ob er bei einem Erfolg wenige Wochen vor dem 40. Geburtstag seine Karriere beenden werde. „Ich werde mir einige Zeit zum Reflektieren nehmen“, sagte Manning. Er besitzt bei den Broncos noch einen Vertrag für die kommende Saison.

Rekorde und Zahlen zum 50. Super Bowl

2: Als erster startender Quarterback der NFL-Geschichte gewinnt Manning die Super Bowl mit zwei verschiedenen Vereinen.

4: Zum vierten Mal wird in einem NFL-Finale kein Touchdown geworfen.

11: In den jüngsten zwölf Super Bowls setzt sich elfmal das Team in den weißen Trikots durch.

39: Knapp sechs Wochen vor seinem 40. Geburtstag krönt sich Manning zum ältesten Quarterback, der die Super Bowl gewinnt.

194: Mit nicht einmal 200 Yards stellt Denver einen Negativrekord an Raumgewinn für einen Super-Bowl-Sieger auf.

200: Als erster startender Quarterback feiert Manning 200 Karriere-Siege.

Broncos ziehen mit Redskins und Raiders gleich

Meiste Super-Bowl-Titel:

1. Pittsburgh Steelers 6 Titel (zuletzt 2009)
2. Dallas Cowboys 5 (1996)
. San Francisco 49ers 5 (1995)
4. New England Patriots 4 (2015)
. New York Giants 4 (2012)
. Green Bay Packers 4 (2011)
7. Denver Broncos 3 (2016)
. Washington Redskins 3 (1992)
. Oakland Raiders/LA Raiders 3 (1984)

Die Highlights der Superbowl 2016

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.