Sport
05.03.2012

Albin Ouschan gewann Top-Billard-Turnier

Mit dem Kärntner Albin Ouschan hat erstmals ein Österreicher ein Turnier der stärksten Pool-Billardtour Europas gewonnen.

Der 22-Jährige setzte sich beim Eurotour-Event in Sarajevo am Wochenende als Nummer 44 gesetzt durch. Der jüngere Bruder von Billard-Ass Jasmin Ouschan behielt im Finale gegen den Schweizer Dimitri Jungo mit 9:3 die Oberhand.

Am Weg ins Finale bezwang Ouschan neben dem Ex-Weltmeister im 10 Ball, Darren Appelton, auch den Dritten der 8-Ball-Weltmeisterschaften, Chris Melling. "Mein Ziel war es, ein Top-Fünf-Ergebnis zu erreichen. Aber ich konnte mich durchgehend steigern und wenn man nun die einzelnen Scores ansieht habe ich mehr als verdient gewonnen", meinte der Klagenfurter, der bereits im Vorjahr als EM-Fünfter auf sich aufmerksam gemacht hatte. Seine Schwester Jasmin war in Bosnien-Herzegowina nicht am Start, da sie sich auf ihre Reise zum ersten Weltranglistenturnier in Taipei (13. März) vorbereitete. Gemeinsam für Österreich an den Start gehen die Geschwister ab 22. März bei den diesjährigen Europameisterschaften in Luxemburg.