Sport
23.03.2012

Albasini vor Gesamtsieg der Katalonien-Rundfahrt

Michael Albasini ist am Freitag dem Gesamtsieg in der Katalonien-Radrundfahrt ein großes Stück näher gekommen.

Auch nach der mit sechs Anstiegen gespickten fünften Etappe, die über 207,1 km von Asco nach Manresa führte, verteidigte der Schweizer die Führung im Gesamtklassement mit 1:32 Minuten Vorsprung vor dem Belgier Jurgen van den Broek erfolgreich. Die Rundfahrt endet am Sonntag in Barcelona.

Den Tagessieg sicherte sich im Sprint einer 28-köpfigen Spitzengruppe der Franzose Julien Simon vor dem Kolumbianer Rigoberto Uran. Albasini wurde Siebenter. Thomas Rohregger landete als bester Österreicher mit 4:59 Minuten Rückstand auf Platz 35, in der Gesamtwertung ist der Tiroler nun 38.