Die Teams starten ab Freitag auf dem Traunsee

© Honorarfrei/OeSV Wagner

Segeln
07/08/2015

15 Segelteams, eine Bundesliga

Am Wochenende beginnt am Traunsee die Segel-Bundesliga

Am Wochenende feiert die österreichische Segel-Bundesliga ihre Premiere. 15 Teams aus sieben Bundesländern werden auf fünf identen Booten drei Tage lang gegeneinander segeln.

Am Freitag, 10. Juli starten um 10 Uhr bei Gmunden die ersten Boote in den Traunsee. Drei Tage lang wird direkt vor der Esplanade und in unmittelbarer Nähe zu den Zuschauern um die ersten Bundesligapunkte gekämpft. Jedes der 15 Bundesliga-Teams stellt einen Kader aus maximal 16 Seglern. In Gruppen von jeweils fünf Teams wird in identischen Booten (am Traunsee sind es heuer Laser SB 20) auf kurzen Kursen um Punkte gesegelt.

Modernste Technik

Die Daten werden von Liga-Sponsor SAP unmittelbar ans Land weitergeleitet. Im Gegensatz zu herkömmlichen Regatten können die Teams zur jeweiligen Anzahl an Seglern am Boot auch zwei Ersatzleute pro Wochenende nominieren. Vergleichbar dem Eishockey oder Handball kann nach jeder Wettfahrt beliebig gewechselt werden, um sich damit Wind- und Wetterverhältnissen anzupassen.

Vorbild Deutschland

Die Bundesliga in Deutschland geht bereits in ihr drittes Jahr – mit Erfolg. Denn getragen wird die Bundesliga vom Vereinsgedanken. "Wir erwarten in Österreich eine vergleichbare Stärkung des Vereinsgedankens wie in Deutschland", sagt Wolfgang Schreder vom OeSV. "Und in Deutschland ist das Interesse gestiegen, da die Idee einer Bundesliga selbsterklärend ist und natürlich aus anderen Sportarten bekannt ist."

Kein Absteiger

Der Sieger und der Zweitplatzierte der Liga erhält einen Startplatz für die im Herbst 2015 in Sardinien startende Sailing Champions League. Im ersten Jahr wird keines der 15 Teams absteigen müssen, da die Liga 2016 auf 18 Mannschaften erweitert werden soll.

Info: www.segelbundesliga.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.