© Economy Verlag

Entgeltliche Einschaltung
05/18/2016

Innovation durch Kombination

Intelligentes IT-Sourcing als Wettbewerbsfaktor

Ein Expertenkommentar von Peter Wöhrer, Leiter Solution Unit Business Services & Outsourcing bei Kapsch BusinessCom. Unternehmen mit globalen Geschäftsbeziehungen brauchen eine IT, die bestehende Prozesse unterstützt und gleichzeitig offen für neue Business-Ideen ist. Das gibt es nicht „out-of-the-box“. Es werden vermehrt flexible Konzepte kombiniert mit „Innovationstriggern“ nachgefragt. Diese ermöglichen Unternehmen den raschen Einsatz neuer Technologien zur Umsetzung ihrer Digitalisierungsprojekte.

Über den Kamm geschoren

Die Zeit der großen Outsourcing-Deals, bei denen alle über einen Kamm geschoren werden, ist vorbei. An ihre Stelle tritt das „Multi-Sourcing“: Basierend auf einer klaren Strategie, die meist mit einem Insourcing wichtiger IT-Komponenten einhergeht, werden intelligente IT-Konzepte entwickelt. Dafür arbeiten Unternehmen und Dienstleister eng zusammen. So lässt sich das Maximum aus technischen Möglichkeiten herausholen und wird zugleich die Flexibilität für rasches Agieren am Markt gewahrt.

Made in Austria

Die Kombinationsmöglichkeiten von Public und Private Cloud Services, von Commodity-Services für Drucker oder eMail und hochspezialisierten Diensten sind vielfältig. Auch da zeigt sich, dass IT-Services „Made in Austria“ besonders geschätzt werden. Laut einer Umfrage von IDC vergibt knapp die Hälfte der befragten Unternehmen über 50 % ihres Budgets für reine IT-Dienstleistungen an österreichische Unternehmen.

www.kapschbusiness.com

Entgeltliche Einschaltung

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.