© Economy Verlag

Sponsored content
03/12/2014

Big Data als entscheidender Wettbewerbsfaktor

Kommentar von Markus Berger, Head of Big Data & Business Intelligence Solutions T-Systems in Österreich.

Die Entschlüsselung der menschlichen DNA hat mehr als zehn Jahre gedauert. Heute braucht die Wissenschaft mit Hilfe von Big Data-Analysen nur rund eine Woche dafür. Big Data-Lösungen bringen Ordnung in den unstrukturierten Daten-Dschungel und helfen so, Prognosen rascher zu erstellen. Schon heute erzeugen Menschen und Maschinen in einem Jahr so viele Daten, wie die Menschheit zuvor in 400.000 Jahren – und diese Menge verdoppelt sich alle zwei Jahre. Gerade im Geschäftsleben wird Daten- und Informationsmanagement zum wichtigen Schlüsselfaktor, um die Distanz zu den Kunden zu verringern.

Big Data-Technologien können dabei große Datenmengen auf Knopfdruck auswerten und in Sekundenschnelle wichtige Informationen und Muster ableiten. Schon heute erwarten wir in den Sparten Mobilität, Logistik, Gesundheit, Medien sowie Telekommunikation große Änderungen. Big Data wird somit auch für heimische Unternehmen zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor.

Webtip: www.t-systems.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.