Special | Backen
16.11.2013

Eierlikör-Torte mit weißer Schokolade

Zur Feier der tausendsten Ausgabe des FREIZEIT Kurier gibt's bei Heidi Strobl eine Jubiläumstorte.

Zutaten für 1 Torte mit 24 cm Durchmesser, ca. 14 Stück

Biskuit:
8 ganze Eier
240 g Zucker
240 g Mehl
70 g Öl

Creme:
500 g Obers
1/8 l guter Eierlikör
6 Blatt Gelatine

Dekoration:
ca. 500 g weiße Schokolade (Glasurmasse)
orangefarbener Dekozucker
Marzipan, mit Lebensmittelfarbe rot eingefärbt

Schwierigkeitsgrad: 3 von 3 Punkten
Zubereitungszeit: 2 Stunden, plus Kühlzeit
Preis: 2 von 3 Punkten
Kalorien: ca. 490 kcal/Stück

Zubereitung:

1. Eier mit Kristallzucker über Wasserbad warm schlagen und dann mit einem Mixer weiterschlagen bis die Masse schöne Ringe zieht. Mehl unterheben und Öl drunter rühren. In eine Tortenform füllen und bei 220°C ca. 30 Minuten hellgelb backen.

2. Für die Creme Gelatine laut Anleitung auflösen, die Hälfte des Eierlikörs einrühren und das aufgeschlagene Obers nach und nach unterheben.

3. Die ausgekühlte Torte drei Mal horizontal durchschneiden und mit dem restlichen Eierlikör beträufeln. Mit der Creme füllen, oben und am Rand einstreichen und für mehrere Stunden kalt stellen. Wer will, legt auf die Torte eine dünne Schichte weißen Marzipans.

4. Für die Röllchen weiße Schokolade über Wasserbad auflösen, danach ca. 2 mm dünn auf ein sauberes Blech ohne Rand oder auf eine glatte Platte streichen, in den Eiskasten stellen bis die Schokomasse lederartig fest ist. Mit einer Spachtel abschaben bis sich Röllchen bilden. Wenn die Masse bricht, dann etwas stehen lassen und immer wieder probieren bis die richtige Festigkeit erreicht ist. Die Röllchen rund um die Torte sanft andrücken.

Torte und Rezept aus der Wiener Schokoladen-Manufaktur, Wolfgang Leschanz,
Wien 6. Homepage: www.leschanz.at