ski-wm-news
02/09/2017

Kirchgasser bestreitet in St. Moritz ihre letzte WM

Michaela Kirchgasser hat in St. Moritz bestätigt, dass sie 2017 in der Schweiz zum letzten Mal an alpinen Ski-Weltmeisterschaften teilnimmt. Ob die 31-jährige Salzburgerin am Ende dieses Winters auch ihre Karriere beendet, ist aber noch offen. "Es ist keine Motivations- sondern eine Gesundheitsfrage", erklärte die an Knieproblemen laborierende Skirennläuferin.

Kirchgasser nimmt in St. Moritz zum sechsten Mal seit 2007 an alpinen Ski-Weltmeisterschaften teil und ist eine der verdienstreichsten Rennläuferinnen des Österreichischen Skiverbands (ÖSV). Die Filzmooserin hat bis dato sechs WM-Medaillen gewonnen, 273 Weltcup-Rennen bestritten und drei (2 Slaloms, 1 RTL) davon gewonnen.

In St. Moritz zählt Kirchgasser in der Kombination am Freitag zu den Mitfavoritinnen. Außerdem ist sie unverzichtbares Mitglied im Team-Bewerb, alle ihre drei "WM-Goldenen" hat sie da gewonnen. Kirchgasser ist verheiratet und wird am 18. März 32 Jahre alt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.