ski-wm-news 10.02.2017

Goggia nach Kombi-Abfahrt voran - Kirchgasser Elfte

Sofia Goggia liegt nach Teil eins der Alpinen Kombination bei der Ski-WM in St. Moritz voran. Die Italienerin markierte auf der leicht verkürzten Abfahrtsstrecke am Freitag vor der Slowenin Ilka Stuhec (+0,12 Sekunden) und der Schweizerin Lara Gut (0,43) Bestzeit. ÖSV-Medaillenhoffnung Michaela Kirchgasser rangiert mit 1,33 Rückstand auf Platz elf. Der Slalom wird um 13.00 Uhr gestartet.

Von den Damen im Kreis der Favoritinnen hat sich Michelle Gisin in eine gute Ausgangsposition gebracht. Die Schweizerin büßte als Vierte auf Goggia lediglich 0,57 Sekunden ein. Gisins Landsfrau Wendy Holdener, die nominell stärkste Slalomfahrerin im Feld, weist 0,94 Rückstand auf. Bei schlechten Sichtverhältnissen kam die Vorarlbergerin Christine Scheyer (1,55) über Platz 14 nicht hinaus. Rosina Schneeberger (2,01) und Ricarda Haaser (2,27) lagen über zwei Sekunden zurück.

( Agenturen , fls ) Erstellt am 10.02.2017