© KURIER

Sales
06/10/2020

Rekordreichweite bei KURIER Digital: Erstmals Platz 2 bei den Unique Clients

Mehr als 10,6 Mio. Unique Clients nutzten das breite Angebot aus Nachrichten, Analysen und Unterhaltung im KURIER-Digital-Netzwerk im letzten Monat. Das ergab die Österreichische Webanalyse (ÖWA) für den Zeitraum Mai 2020.

Während im Mai 2019 noch rund 6,9 Millionen Unique Clients die Portale von KURIER Digital besuchten, so liegt der Wert nun auf 153 % des Vorjahres. 

Über die beachtliche Steigerung zeigt sich Martin Gaiger, CEO KURIER Digital, erfreut: “Die stete Weiterentwicklung unseres Angebots macht sich bezahlt. Dass wir nun die zweitmeisten Unique Clients im Land erreichen, beweist einmal mehr, dass unsere Portale herausragenden Journalismus und zeitgemäße User Experience vereinen.”

Mehr Unique Clients bedeuten größere potentielle Zielgruppen.

Martin Gaiger | CEO KURIER Digital

Bei den Unique Clients die Nase vorne zu haben, sei vor allem für die Werbepartner von Bedeutung, erläutert Gaiger weiter: “Je mehr Menschen wir auf unseren Portalen versammeln, desto größer sind die potentiellen Zielgruppen verschiedener Marken, die sie über uns erreichen.”

Geplant als rasches Entgegenkommen in Krisenzeiten, verlängert KURIER Digital nun den Unterstützungsbonus für die werbetreibende Wirtschaft: “Bis 15.09.2020 verdoppeln wir Ihr net/net-Werbebudget”, ergänzt Martina Zadina, Chief Sales Director bei KURIER Digital.

Unter dem Dach von KURIER Digital stehen neben dem Zugpferd KURIER.at auch profil.at, futurezone.at, das junge Portal k.at sowie film.at, events.at und motor.at.

KURIER Digital wächst weiter und baut auch das Angebot im Content Marketing, Programmatic Advertising und die Agenturdienstleistungen aus.