The Ark bietet auch Plazt für Pferde.

© /The ark

The Ark
02/15/2017

Private Quarantäne-Station bietet Luxus für tierische Fluggäste

Am John F. Kennedy-Flughafen in New York steht die weltweit erste private Tierquarantäne vor der Eröffnung.

Noch stehen die Pferdeboxen am JFK leer. Auch die zwölf Unterkünfte für Katzen und die 47 Zwinger für Hunde bieten reichlich freie Plätze. Ebenso still ist es in den Volieren. Der erste private Tier-Terminal der Welt - The Ark - mit angeschlossener Quarantäne-Station füllt sich erst langsam. Ende März 2017 soll die Luxus-Einrichtung vollen Betrieb aufnehmen, heißt es auf KURIER-Anfrage. Dann soll es in dem 178.000 m² großen Frachtgebäude alle Stücke spielen.

Nach dem Motto: Reisende auf zwei Beinen haben Flughafen-Lounges, Weinbars und Massagesesseln wollen Racebrook/Ark hier Vierbeiner verwöhnen. Die karge Transport-Kiste mit Wasserschüssel soll Geschichte sein. Mit 65 Millionen Dollar hat das Privat-Unternehmen ein Rund-um-die-Uhr-Service für kleine und große Haustiere geschaffen. Bald können die vierbeinigen Lieblinge einziehen - ab 125 Dollar pro Nacht.

Der Stressfaktor für Tier und Besitzer soll auf ein Minimum reduziert werden. Das Personal von The Ark holt die vierbeinigen Fluggäste ab beziehungsweise begleitet sie zu den Gates. Profis sind genauso beim Umsteigen behilflich. Auch Zollformalitäten werden von ihnen erledigt. Die tierischen Gäste können sich in der "Oase" von den Reisestrapazen erholen. Nach dem Füttern werden sie gereinigt und dürfen den Auslauf genießen. Tierärzte stehen auf Abruf bereit. Auf diese Weise soll der Urlaub für alle Erholung sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.