Reise
05.12.2011

Steirer stellen Bäume auf

"Gewaldiges" Angebot. Und wieder lockt die Steiermark mit zahlreichen originellen Urlaubsideen für Frühling und Sommer.

Das ist der steirische Brauch: Zu einem perfekten Mix aus Landschaft, Kultur und freundlichen Menschen gesellen sich köstliche Gaumenfreuden und jede Menge origineller Urlaubsideen. Im "Jahr der Wälder" ist der Ideenreichtum besonders "gewaldig".

Grünes Klassenzimmer Der Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen lockt mit einem fünftägigen Wald-Package zum Preis von 156 € inklusive Halbpension. Inkludiert sind weiters Pirschgang mit einem Jäger, geführte Wanderung mit einem Waldpädagogen und Zubereiten eines dreigängigen Menüs "Früchte des Waldes" mit Küchenchef-Begleitung.
www.steiermark-touristik.com

4-Elemente-Küche die Vorspeise gibt's im Heißluftballon, die Hauptspeisen werden in einem Erdloch gekocht und auf einem Schiff serviert: Dieses 4-Elemente-Menü ist Highlight des Blüten-Ballon-Festivals rund um den Stubenbergsee vom 28. April bis 1. Mai.
Details: www.apfelland.info

Genussregal Im südsteirischen Vogau wird am 28. Mai das "Genussregal" eröffnet, ein 60 Meter langes und 12 Meter hohes Riesen-Regal mit 1300 regionalen Genussprodukten von Wein über Öle bis Fleisch und Marmeladen. www.genussregal.at

Essbarer Tiergarten Der bekannte steirische Schokoladenerzeuger Josef Zotter eröffnet am 1. Mai in Riegersburg einen "essbaren Tiergarten" - mit wanderndem Hühnerstall und - etwas makaber - vielen Tieren wie Hochlandrindern, Enten und Gänsen, deren Fleisch man nach dem Tiergartenbesuch gleich verzehren kann. So will der Chocolatier zum Nachdenken anregen. www.zotter.at

App für Gipfelstürmer Die Ramsau bietet ein neues App für Smartphones und iPhone, das u. a. Gipfel erkennt sowie Umkreissuche von Hotels, Restaurants, Bike- und Wanderrouten enthält. www.ramsau.com