Reise 05.12.2011

Serie City Guide: Schöne Tage in Moskau

Mit dem freizeit KURIER in die spannendsten Städte der Welt. Diesmal führt die Reise in die Stadt des Luxus und des Wodkas. Plus: Insider-Tipps.

Kaviar und Wodka - mehr sollte man in Moskau nicht shoppen. Es sei denn, Geld spielt keine Rolle. Designerstücke sind leichter zu finden als Alltagsware, Lamborghinis & Co stauen sich in der Tverskaya, Moskaus Einkaufsstraße. Hier, wo der Rubel rollt, ist im Herbst wieder die Luxusmesse "Millionaire Faire". Und die "Moscow State University", erbaut im berühmten stalinistischen "Zuckerbäckerstil", zählt zu den größten Universitäten der Welt.

Basilius-Kathedrale
© Bild: wikimedia Alexander Evstyugov Babaev

TO DO
Lamm am Spieß
Wer Zeit zum Chillen hat, fährt im Sommer per Boot oder Auto ins Prichal 95,
etwas außerhalb Moskaus. Neben herrlichem Fisch gibt es Auen, Strände und Wassersport.
Sorokino village, Bukhta Radosti
Tel.: ++ 7 772 824 8
www.prichal95.ru

Per Boot durch die Stadt
Neben dem Roten Platz, der Basilika, einem Arbat-Spaziergang, ist eine Bootstour am Fluss Moskva perfekt. Zu sehen: stalinistische Bauten, Wolkenkratzer,
Klöster, Gorkij Park u. a.
www.bestrussiantour.com

Basilius-Kathedrale
© Bild: wikimedia Alexander Evstyugov Babaev

SHOPPING
Kira Plastinina
Die hippe Mode der 17-jährigen russischen Star-Designerin gefällt VIPs wie Paris Hilton & Co.
Okhotny Ryad,
Manezhnaya pl 1/ Building 2,
Tel.:++ 8 495 229 26 68
www.kiraplastinina.com

Tsum & Gum
In diesen Nobel-Kaufhäusern shoppt z.B. Eva Herzigova Luxus.
Petrovka street 2,
Red Square
Tel.: ++ 7 495 292 115 7, 495 788 434 3
www.tsum.ru/en, www.gum.ru/en

Basilius-Kathedrale
© Bild: wikimedia Alexander Evstyugov Babaev

RESTAURANTS
Bon 2
Interior-Design von Philippe Starck. Crêpes mit Kaviar, russischer Salat mit Krebsen. Gehört zum berühmten Restaurant Arkady Novikov.
Yakimanskaya Nab. 1, 4
Tel.: ++ 7 916 737 800 8
www.bonmoscow.ru

Dom Literatow
Haus der Schriftsteller, hier speiste schon Tolstoi - russische Küche, nicht nur für Schriftsteller und Journalisten. Schauplatz von Filmen wie "Krieg und Frieden" oder "Meister und Margarita". Sehr trendy.
Powarskaja ul. 50,
Tel.: ++ 7 291 151 5
www.moskau.ru/moskau

GQ Bar& Restaurant
Drei Ebenen voll DJ's, dem Restaurant Arkady Novikov und der Bar in dem Gebäude aus dem 17. Jahrhundert. Bentleys, Maseratis, Maybachs vor der Türe, Kistler Chardonnay auf der Karte.
Ulitsa Baltschug Dom 5
Tel.: ++ 7 956 777 5
www.bar.gq.ru

Basilius-Kathedrale
© Bild: wikimedia Alexander Evstyugov Babaev

BARS & CLUBS

Night Flite
Zentral und sehr berühmt für die unglaublich schönen Damen hier.
Tverskaya Street 17
Tel.: ++ 7 495 629 4165
www.nightflight.ru

Sansibar
Nordseeflair mit Blick zu Kremlin und Rotem Platz. Dependance des Sylter Promi-Restaurants, Dachterrasse Hotel Ritz-Carlton.
Sansibar O2 Lounge, Tverskayastr. 3
Tel.: ++7 495-22 58 88
www.ritzcarlton.com/en

Basilius-Kathedrale
© Bild: wikimedia Alexander Evstyugov Babaev

HOTELS
Kempinski Hotel Baltschug
Zimmer mit Ausblick auf Kreml und Roten Platz. Liegt im ruhigen Samoskworetschje.
Ul. Balchug 1
Tel.: ++7 495 287 2000
www.kempinski.com/de/moscow

National
Eine Million Rubel kostete 1903 der Bau des Luxus-Hotels. Lenin wohnte auf Nr. 107, bevor er in den Kremlin zog. Nähe Shopping Mall Anezhnaya Square.
Mochovaya str. 15/1,
Tel.: ++ 7 495 505 632 5
www.national.ru

Basilius-Kathedrale
© Bild: wikimedia Alexander Evstyugov Babaev

EVENTS
Arkhangelskoye
In Moskaus Versaille, einem Anwesen aus dem 18. Jh., finden Konzerte und Events statt (20 km von Moskau).
Tel.: ++7 495 363 137 5
arkhangelskoe.org

INFOS & FLÜGE
AUA Wien-Moskau- Wien, ab 98 €, inklusive Gebühren & Taxen.
www.austrian.com

Mehr zu Shopping, Hotels oder Moskau-City-Touren auch im City-Guide von Louis Vuitton.

Moskau im Netz
www.louisvuitton.com
www.moscowcity.com
guides.themoscowtimes.com
www.moscow-russia-insiders-guide.com
www.inmoskau.de

INSIDER-TIPP von Manfred Klimek, Fotograf & Autor

Basilius-Kathedrale
© Bild: wikimedia Alexander Evstyugov Babaev

To do:
Saunieren in der Sanduny. Außer mir und John Travolta sind kaum Ausländer hier. In der BANJA werden Geschäfte besprochen, Hochzeiten angebahnt und Freunde getroffen. Ambiente: herrlicher Zaren-Prunk mit Pools, Restaurants und Bars.
www.sanduny.ru

To go:
Etwas Ruhe vor den teils 16-spurigen Straßen findet man im riesigen Park um die Universität, die einer von den 14 spektakulären stalinistischen Wolkenkratzern ist, im legendären Gorki Park oder auch in den russisch-orthodoxen Klöstern, auf die man immer wieder trifft - Oasen der Ruhe in dem Metropolen-Irrsinn.
www.msu.ru/en

To eat:
In der russischen Fastfood-Kette gibt es fast ausschließlich Ofenkartoffeln mit verschiedenen Füllungen.
www.kartoshka.com

To stay:
Nur in bekannten zentrumsnahen Hotelketten - sonst droht totale Fadesse.

( Kurier ) Erstellt am 05.12.2011