Reise
16.09.2018

Nur einmal im Leben: Der große Traum von der Reise um die Welt

Eine Weltreise per Schiff will gut geplant sein. Der KURIER hat drei Experten nach ihren Tipps gefragt.

Da in den vergangenen Jahren die Nachfrage nach Weltreisen immer größer geworden ist, haben auch Reedereien reagiert und bieten vermehrt Angebote auf hoher See an, wie Alexandra Tremmel vom Austrian Cruise Center im Gespräch mit dem KURIER verrät.

Der Kunde hat die Qual der Wahl: Strecke, Schiff, Preiskategorie. Die Möglichkeiten sind vielfältig, weiß die erfahrene Kreuzfahrt-Touristikerin: „Costa, Aida und seit 2019 nun auch MSC, aber auch kleinere deutschsprachige Schiffe wie die beliebte, familiäre und gemütliche MS Astor bieten Weltreisen an. Im Durchschnitt dauern sie 120 Tage“.

Einmal um die Welt

„Die klassische Weltreise geht wirklich einmal rund um den Globus“, erklärt Brigitte Jafarmadar, Kreuzfahrt-Expertin der Verkehrsbüro Gruppe. „Entweder rund um Afrika oder durch den Suez Kanal, weiter, entweder rund um Südamerika oder durch den Panama Kanal und beinhaltet immer auch Australien und die Südsee“.

Davon weicht etwa die MS Europa ab. Das Top-Schiff kreuzt in 210 Tagen von Hamburg über Dubai, Bali und San Francisco wieder zum Ausgangspunkt und wählt eher speziellere Routen.

Aber nicht nur außergewöhnliche Strecken warten im hochpreisigen Segment, wie Jafarmadar weiß: Luxusschiffe bieten große Kabinen oder Suiten, meist nur außen und mit Veranda, zudem gibt es genügend Platz an Bord und die wenigen Passagiere werden von der Crew an umsorgt und kulinarisch bestens verwöhnt. Bei der US-Amerikanischen 5-Sterneplus-Reederei Silversea, werden Gäste aller Kategorien von einem Butler verwöhnt und Ultra-all-inclusive ist Standard.

Beratung wichtig

Wenn es eine Sache gibt, bei der selbst notorische Online-Bucher ins Reisebüro gehen sollten, dann ist das beim Planen einer Weltreise mit dem Kreuzfahrtschiff. Und nicht in irgendein Reisebüro sondern in eines, das auf Kreuzfahrten spezialisiert ist. Zuviel gibt es zu beachten, bei dem sich die Profis bestens auskennen. Das fängt schon bei der Kabine an, weiß Rudolf Thesak, Leiter der Abteilung Kreuzfahrten bei Kuoni: „Eine Suite mit 50m² und riesigem Balkon ganz vorne, oben am Schiff, über der Brücke klingt sehr gut. Wenn ich aber bei Fahrt auf den Balkon gehe und es mir gemütlich machen will, bläst mir der Wind um die Ohren. Auch bei hohem Seegang ist es ganz oben nicht immer optimal. Am besten ist mittschiffs.“

Fachkundige Mitarbeiter informieren nicht nur über die Vor- und Nachteile bei der jeweiligen Kabine, sondern auch, ob notwendige Visa vor der Reise besorgt werden müssen, wie lange Reisepässe nach der Rückkehr noch gültig sein müssen und welche Impfungen vorgeschrieben sind.

Früh buchen

Natürlich soll so eine besondere Reise gut geplant sein, und weil die Vorausbuchungen für Kreuzfahrten enorm sind, rät Thesak, schon eineinhalb bis zwei Jahre vor Reiseantritt die Planung zu beginnen und rasch (mit Reiseversicherung!) zu buchen.

„Das Segment ist in den letzten Jahren wegen des verstärkten Angebotes sehr preisattraktiv geworden“, weiß Tremmel „die Preise beginnen für 120 Tage bei 14.000 Euro pro Person in einer Innenkabine, Balkonkabinen gibt es ab knapp 20.000 Euro.“

Bei der Budgetierung sollte man beachten, dass im Preis zwar immer Vollpension enthalten ist, zusätzliche Kosten wie Trinkgelder an Bord, Landausflüge, Getränkepakete oder eine Ermäßigung auf den Wäscheservice an Bord stark von Angebot zu Angebot variieren.

Als positive Entwicklung sieht Tremmel, dass „es nun auch möglich ist, nur eine Teilstrecke der Weltreise zu buchen. Die ist oft sehr ausgefallen und für all jene interessant, die die Welt lieber in einzelnen Etappen kennenlernen wollen oder denen 120 Tage auf See zu lange sind.“

Das richtige Schiff wählen

Mit den großen Schiffen von MSC/Costa ist eine Weltreise auch für kleinere Brieftaschen zu haben, wenn man mit dem begrenzten Raum, den vielen Passagieren an Bord und einer doch kleinen (Innen)-Kabine zufrieden ist. Wer höhere Ansprüche an Kabine und Verpflegung stellt, ist sicherlich auf kleineren Schiffen zum Beispiel von Oceania oder Holland America gut aufgehoben“, erklärt Jafarmadar. Bei der Wahl des Schiffes kommt es nicht nur auf schöne Kabinen, eine interessante Route oder den Preis an. Auch die Bordsprache der Reederei ist abzuklären. „Wenn Gäste fast nicht Englisch sprechen, sollten sie natürlich keine US-Reederei mit Bordsprache Englisch buchen“, meint Rudolf Thesak. Wer eine Weltreise auf einem deutschsprachigen Schiff anstrebt, ist z.B. mit Aida Cruises oder Schiffen wie Artania und Albatros vom deutschen Veranstalter Phoenix Reisen sehr gut beraten.

Eine Weltreise sei laut Thesak nicht nur die Erfüllung eines lange gehegten Traumes, auch die Auszeit, die so eine lange Reise mit sich bringe, solle man nicht außer Acht lassen – drei Monate nicht Bettenmachen, nicht selbst kochen, oder putzen zu müssen, sondern rund um versorgt werden: „Ohne Stress und mit geringem Tempo viele schönen Eindrücken gewinnen, Sehenswürdigkeiten, Städte und Länder erleben. Fantastisch, man kommt als neuer Mensch zurück!“

Ein letzter Rat des Profis: Keinesfalls darf ein Kreuzfahrteinsteiger eine mehrere Monate lange Weltreise buchen, vorher sollte man testen, ob man überhaupt seetauglich ist.

Angebote der Spezialisten

Austrian Cruise Center   Tandelmarktgasse 1, 1020 Wien Tel. 01/533 77 82
 – Aida Aura: 117 Tage ab  28.10.19 ab/bis Hamburg, Innenkabine ab 14.199 €/P.,  Balkonkabine ab 37.199 €/P. inkl. Flug ab/bis Wien.

Kuoni   Kärntner Ring 15,  1010 Wien, Tel. 01 /51533
– Costa Deliziosa: 113 Tage ab 5.1.2020,   ab/bis Venedig in der Innenkabine ab  13.699 €/P.
– Silver Whisper: 140  Tage ab Jänner 2020 von Fort Lauderdale nach Amsterdam ab  55.000 €/P.

Ruefa Reisen  Tel. 0810 /200 400
– Artania: 140 Tage ab Hamburg/bis Bremerhaven 21.12.19 –9.5.2020 Außenkabine ab 22.699 € Außenkabine mit Balkon ab 35.199 €
Regent Seven Seas Mariner:132 Tage ab/bis Miami inkl. Flüge, 6.1.–17.5.2020 Suite mit Veranda ab 62.619 €
– MS Europa:  210 Tage ab/bis Hamburg, 13.10.19–9.5.2020 Außen Suite mit Fenster ab 103.610 €, Teilstrecken in Außensuite ab 24.420 €