© Kärtnen Tourismus

freizeit Reise
12/05/2011

KURIER-Extratour: Fit in den Langlauf-Winter

Exklusives Trainingscamp. Gut wohnen, fein essen und ein volles Sportprogramm nach dem Erfolgsrezept von Biathlet Daniel Mesotitsch im Kärntner Rosental - ab 269 €.

Bei der Weltmeisterschaft 2009 gewann er Silber in der Staffel und 2010 bei den Olympischen Spielen gleich nochmals Silber. Der Kärntner Daniel Mesotitsch ist einer der erfolgreichsten Biathleten Österreichs. Dort, wo er zu Hause ist und trainiert, können sich im Dezember ambitionierte Hobby-Langläufer unter den KURIER-Lesern nach seinem Erfolgsrezept auf den Winter vorbereiten.

Das Wahaha Paradise Resort in Feistritz im Rosental hat für unsere Leser ein exklusives, super günstiges Sport- und Gourmetpackage (ein Mal verwöhnt Sie Haubenkoch Hubert Wallner) geschnürt. Die 4*-Anlage liegt am Fuße der Karawanken direkt am Rosental-Stausee und nur 20 km vom Wörthersee entfernt. Sportlern bietet es u. a. ein modernes Fitnessstudio, in dem auch Daniel Mesotitsch und andere Kärntner Top-Sportler ihre Muskeln stählen; eine Kletterwand mit Wettkampf-Maßen und einen auch im Winter beheizten Naturteich mit eingebauter 50-Meter-Schwimmbahn. Die Besitzer Franz und Heidi Petschnig legten bei der Neugestaltung der 2500 m² großen Apartment-Anlage großen Wert auf professionelle Sporteinrichtungen, da sie das Hotel selbst als Trainingscamp nützen. Franz Petschnig ist aktiver Triathlet, seine Frau Heidi erfolgreiche Marathon-Läuferin.
Die großzügigen Apartments (30 bis 85 m²) sind luftig modern - mit Bambus-Fußboden, Küche und Bad. Alle haben Terrasse oder Balkon.

Das Training umfasst:

- Täglich Langlauf nach den Methoden von Daniel Mesotitsch auf den Profi-Strecken seines Klubs im Rosental. Mesotitsch kann die Kurse leider nicht selbst leiten, da er im Weltcup engagiert ist. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass die Loipen wegen Schneemangels nicht offen sind, gibt es ein Wander-Ersatzprogramm mit dem Rallye-Staatsmeister und Fachreferenten der Bundessportakademie Achim Mörtl.
- Täglich Fitnesstraining auf modernen Geräten, die auch Mesotitsch benützt.
- Täglich Kletterkurs auf der Indoor-Wand.
- Spezieller Sauna-Aufguss im schönen Wellnessbereich.
Zudem bietet diese außergewöhnliche Sport-Extratour feinstes Essen . An einem Abend zeigt sogar der mehrfach preisgekrönte Kärntner Starkoch Hubert Wallner sein Können.

Weiters: Täglich Vorträge über das aufstrebende China, etwa über Kultur und Wirtschaft. Franz Petschnig hat dort seit Jahren eine Firma und kennt das Land sehr gut. Daher hat sein Sport- und Familien-Resort auch einen chinesischen Namen. Wahaha bedeutet "lachendes Kind".

Leistung

Preise & Termine
- Eine Woche/7 Nächte (11.-18. Dezember) 499 €,
- 5 Tage/4 Nächte (11.-15. Dezember) 299 €,
- 4 Tage/3 Nächte (15.-18. Dezember) 269 €

Inkludiert
Halbpension plus Mittagssnack, Gourmetabend mit Haubenkoch Hubert Wallner am 12. Dez. (gilt nicht für Gäste, die Donnerstag bis Sonntag buchen).

Sportprogramm:
- täglich Langlauftraining nach dem Erfolgsrezept von Daniel Mesotitsch (bei Schneemangel Wandern mit Achim Mörtl von der Österreichischen Bundessportakademie)
- täglich eine Stunde Fitnesstraining im modernen Fitness-Studio des Hotels, das auch Daniel Mesotitsch nutzt
- täglich Kletter-Schnupperkurs auf der Wettkampf-Indoor-Wand des Hotels
spezieller Saunaaufguss freie Benützung der Wellnessabteilung
- täglich Vorträge über das aufstrebende China, zum Beispiel über Kultur und
Wirtschaft

Nicht inkludiert
Anreise und Getränke

Info & Buchung

Wahaha Paradise Resort, Tel.: 04228/377 33,
office @wahaha-paradise.com
www.wahaha-paradise.com