Reise
31.03.2012

Extratour: Zu Besuch bei Dracula

Rumänien. Elftägige Sonderreise per Bahn und Bus zu UNESCO- geschützten Klöstern, Schlössern, Kirchenburgen und historischen Städten.

Ungarn, Rumänien. Siebenbürgen, Transsilvanien, Dracula, Karpaten, Moldauklöster. Der Osten ist diesmal das Ziel. Der ganz nahe Osten, der ehemals auch Teil des Habsburger-Imperiums war.

Raiffeisen Reisen hat eine selektive Tour mit attraktivem Programm ins historische Siebenbürgen ausgearbeitet und bietet in Kooperation mit dem KURIER die elftägige Sonderreise mit Bahn und Bus zum Preis von 1680 €/Person an. Nicht gerade ein Schnäppchen, gibt Produktmanager Jörg Redl zu. "Dafür gibt es aber unvergleichliche Qualität, pro Termin nur maximal 18 Teilnehmer, Gepäckservice und als Draufgabe ein Willkommens-Dinner in Budapest."

Schäßburg

Frühzug ab Wien nach Budapest. Stadtrundfahrt u. a. mit Zentrum, Fischerbastei, Burgviertel. Weiterfahrt im 1.-Klasse-Zug durch die ungarische Puszta Richtung Südosten ins rumänische Schäßburg (Sighisoara), angeblich Heimat des legendären Grafen Dracula. Abendessen in einem Keller-Restaurant, Übernachtung in einem charmanten Altstadt-Hotel, Rundgang in der mittelalterlich wirkenden, befestigten Oberstadt – ein einmaliges historisches Ensemble. Besichtigung der Kirchenburg Birthälm (UNESCO-Weltkulturerbe), Mittagessen als Picknick.

Busfahrt nach Hermannstadt (Sibiu) – spektakuläre Architektur, anlässlich "Kulturhauptstadt Europas 2007" aufwendig restauriert, historisches Zentrum der Siebenbürger Sachsen. Mittagessen in einem 200 Jahre alten Hotel, in dem schon Napoleon gespeist hat. Besuch des malerischen Ortes Budenbach (Glas-Ikonen-Museum) und eines orthodoxen Klosters am Fuße der Karpaten.

Entlang des Karpatenbogens steuert der Bus Kronstadt (Brasov) an. Das Bild im historischen Zentrum prägen die Schwarze Kirche, die Weberbastei und die Laubengänge des alten Gilde- und Zunfthauses. Abendessen im traditionsreichen "Karpatenhirschen". Weiterfahrt durch wilde Berglandschaften in den Luftkurort Sinaia, Besichtigung des Königsschlosses Peles, so etwas wie "Neuschwanstein von Siebenbürgen" und des berühmten Dracula-Schlosses Bran mit dem Flair der Ritterromantik.

Bicaz-Schlucht

Fahrt durch das Burzenland, benannt nach dem Bach Burzen, 1211 vom ungarischen König als Siedlungsgebiet an den Deutschen Ritterorden vergeben. Besuch einiger typischer Dörfer mit ihren Kirchenburgen. Weiterfahrt auf landschaftlich reizvoller Strecke zur Bicaz-Schlucht (Stausee) und in die Stadt Piatra Neamt.

Nächste Ziele: das Nonnenkloster von Agapia mit seiner berühmten Teppichmanufaktur und die Moldau-Klöster (Weltkulturerbe). Sie besuchen u. a. das Kloster Voronet (farbenprächtige Außenmalereien).

Umstieg auf die Bahn – der InterCity bringt Sie nach Bukarest, auch "Paris des Ostens" genannt. Stadtrundfahrt mit Triumphbogen, alten Regierungspalästen und dem gigantischen Palast des Volkes – einst Prestigeobjekt von Diktator Ceausescu, heute skurriles Symbol für dessen Größenwahn. Essen in einer Karawanserei, Besichtigung des Freilichtmuseums. Rückfahrt nach Wien im Schlafwagen.

Leistung

Preis

11 Tage 1680 € pro Person im DZ

Inkludiert

– Bahnfahrten WienBudapest (2. Klasse), BudapestSchäßburg und SuceavaBukarest (1. Klasse), BukarestWien (Schlafwagen 2er-Abteil), Gepäckservice

– 5 x N/F in komfortablen First-Class-Hotels in Budapest, Kronstadt, Gura Humorului und Bukarest

– 2 x N/F in einem Mittelklasse-Hotel in Schäßburg

– 1 x N/F in einem Kloster

– 1 x N/F in einem Mittelklasse-Hotel in Piatra Neamt

– 10 x Mittagessen (auch Picknicks),10 x Abendessen

– Deutschsprachige Reiseleitung ab Wien bis Bukarest

– Rundfahrten in Budapest und Bukarest

– Besichtigungen: Schäßburg, Hermannstadt, Kronstadt, Klosterburg Birthälm, Schlösser Peles und Bran, drei Moldau-Klöster

– Ausflug ins Burzenland

Nicht inkludiert

Einzelzimmeraufpreis 375 €, Getränke, Reiseversicherung

Termine

11.–21. Mai, 22. Juni–2. Juli, 10.–20. August

Info & Buchung

Raiffeisen Reisen,

Tel: 01/313 75-82,

Sonntagshotline 10–17 Uhr: 0676/830 75 210,

buze@raiffeisen-reisen.at

Download