© Rhomberg Reisen

Reise
03/02/2012

Extratour: Korsika - Insel mit Charme

Bei Sternfahrten und Wandertouren im Norden die faszinierenden Naturschönheiten kennenlernen und am Sandstrand von Calvi relaxen – mit Logis im 3-Sterne- "Feriendorf Störrischer Esel".

Die große französische Mittelmeerinsel Korsika begeistert mit wildromantischen Gebirgslandschaften, bizarren Küstenstrichen, wunderschönen Sandstränden, einladenen Städten und abgeschieden gelegenen Bergdörfern. Deshalb wird sie von Kennern auch "Insel der Kontraste" genannt. Speziell für KURIER-Leser hat der Vorarlberger Korsika-Experte Rhomberg Reisen eine einwöchige Reise organisiert, bei der Wandern und Besichtigungstouren im Norden der Insel auf dem Programm stehen.

Basislager während des einwöchigen Aufenthalts auf Korsika ist das "Feriendorf Störrischer Esel" im bildhübschen Touristenort Calvi. Im 3*-Feriendorf wird ausschließlich Deutsch gesprochen. Es liegt in einem 70.000 großen Garten-Areal, fünf Gehminuten vom weitläufigen Strand entfernt. Die quirlige Altstadt von Calvi mit vielen Shops und Restaurants ist in 20 Gehminuten am Strand entlang erreichbar. Als Logis dienen einfach ausgestattete Bungalows mit kleiner Terrasse, aber ohne TV-Gerät. Im Büfett-Restaurant wird eine reiche Auswahl internationaler Speisen geboten. Die Anlage verfügt zudem über zwei kleinere Gaststätten und einen Pool.

Programm

Noch am Ankunftstag besichtigen Sie geführt die historische Altstadt von Calvi, spazieren unter anderem zur imposanten Genuesenfestung aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Tags darauf unternehmen Sie eine Klippenwanderung in der Bucht von Calvi. Dauer: zwei bis drei Stunden.

Eines der vielen Top-Highlights lernen Sie bei einer halbtägigen Sternfahrt kennen: die Balagne. Die Region wird auch der "Garten Korsikas" genannt. Dank des fruchtbaren Bodens gedeihen in der pittoresken Hügellandschaft Oliven, Zitrusfrüchte und die besten Vermentinu-Trauben der Insel. Über enge Straßen kurven Sie hinauf in den "Adlerhorst" San Antonino. Das Bergdorf ist eines der ältesten auf der Insel, zählt auch zu den schönsten Dörfern Frankreichs. Idyllische Gassen, liebevoll restaurierte Steinhäuser und die Einkehr in einem Restaurant mit Blick auf das mächtige Monte-Grosso-Massiv lohnen die Anreise.

Tour de Maquis

Nach einem Tag Freizeit brechen Sie zur nächsten halbtägigen Sternfahrt auf. Dieses Mal müssen wieder die Wanderschuhe mit. Ziel ist das reizvolle Dorf Speloncato, das mit einem malerischen Labyrinth aus Gassen und überwölbten Passagen beeindruckt. Vorbei an Klöstern und Weilern wandern Sie innerhalb von zwei Stunden auf alten Verbindungswegen nach Belgodere, wo Sie mit einer typischen korsischen Jause verwöhnt werden und das alte Fort und die Kirche besichtigen.

Am sechsten Tag ist ein elfstündiges Mammut-Programm zu bewältigen: Die Busrundfahrt "Tour de Maquis" führt zu den fünf wichtigsten Natur-Sehenswürdigkeiten der Region – zu zwei imposanten Schluchten, zum höchstgelegenen Pass der Insel, zum beeindruckenden Felsenmeer der Calanche und zum UNESCO-geschützten Golf von Porto. Danach haben Sie wieder einen Tag zur freien Verfügung, an dem Sie am schönen Sandstrand von Calvi relaxen können.

Leistung

Preis

8 Tage 899 Euro pro Person im Doppelzimmer

Inkludiert

– Flug mit Niki nach Calvi ab/bis Wien und Salzburg
– Hoteltransfer ab/bis Flughafen
– 7 x Halbpension in 3*-Bungalows im Feriendorf "Zum Störrischen Esel"
– 4 x Mittagssnack und 1 x korsische Jause
– Wanderungen & Besichtigungen
– Deutschsprachige Reise- und Wanderbegleitung

Nicht inkludiert

Einzelzimmeraufpreis 105 Euro, Getränke, Reiseversicherung, optionale Angebote

Termin

3. bis 10. Juni

Info & Buchung

Reisebüro Rhomberg Dornbirn
Tel.: 05572/22 420-52 (auch am Sonntag von 10 bis 14 Uhr)
eMail: reisen@rhomberg.at
www.rhomberg-reisen.com

Download

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.