Europa-Trips für Kids

Foto: PDM Touristik

Englisch on Tour. Neue Sprach-Rundreisen für 12- bis 17-Jährige bringen Jungeuropäer mit Amerikanern zusammen.

Europäische Städte kennenlernen, Fremdsprachenkenntnisse verbessern und neue Freunde aus aller Welt kennenlernen - diese Idee steckt hinter den Europa-Trips für Kids der US-Initiative "Going Europe". Jetzt können auch junge Österreicher an diesen Reisen teilnehmen.

In zwei Altersgruppen - 12- bis 14- sowie 15- bis 17-Jährige - touren die Teilnehmer in modernen Bussen 18 bzw. 19 Tage durch halb Europa. Zur Wahl stehen im Juli die TripsParis-Rom, Athen-Paris sowie Zürich-London (Abfahrten täglich). Treffpunkt ist jeweils die Flughafen-Ankunftshalle der Start-Stadt, am Ende der Reise werden die Kids zum Flughafen der Ziel-Stadt gebracht.

Während der Reise erleben die jungen Globetrotter einen Mix aus Besichtigungen, Spielen, spielerischem Lernen und Freizeit zum Beispiel am Strand. Für den "Notfall" steht während der gesamten Reise ein deutschsprachiger Reiseleiter zur Verfügung.
Die Sprachreisen-Trips kosten pro Person zwischen 1990 und 2290 € und beinhalten Rundreise, Nächtigungen in Zweibett- oder Mehrbettzimmern in Mittelklasse-Unterkünften, Vollpension, alle Eintritte sowie Rund-um-die-Uhr-Betreuung von ausgebildeten Pädagogen. Diese kontrollieren auch, dass alle Regeln eingehalten werden (etwa kein Alkohol- und Nikotinkonsum). Die Flüge sind nicht inkludiert.

"Auf Wunsch können Kinder und Eltern die deutschsprachigen Reiseleiter vorher kennenlernen", so Robin Deisenhammer vom österreichischen Schülerreisen-Veranstalter PDM, bei dem man die "Going Europe-Trips" in Österreich buchen kann.

(KURIER.at) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?