Very britisch - das Knoll House Hotel.

© /cc Anne Burgess

Traumhaus
10/18/2015

Enid Blytons Lieblingshotel um 20,4 Millionen Euro zu haben

Das Knoll House Hotel, das die britische Autorin zu ihren Fünf Freunde-Abenteuern inspirierte, steht zum Verkauf.

Traumhafte Lage, kilometerlanger Strand, Klippen und Meer – das faszinierte die britische Schriftstellerin Enid Blyton schon in den 1950er-Jahren. Drei bis vier mal im Jahr zog es die Kinderbuchautorin in das Knoll Hous Hotel in Studland, Dorset. Meist blieb sie mehrere Wochen. Und ließ sich inspirieren. Schließlich verpackte sie die Eindrücke der Gegend in ihre "Fünf Freunde"-Abenteuer.

Nun steht das Anwesen zum Verkauf. Für 15 Millionen Pfund, umgerechnet rund 20,4 Millionen Euro, ist das Hotel, in dem auch Hollywood-Größen wie Vivien Leigh, Autoren wie Roald Dahl und Sänger wie Sir Richard Branson ausspannten, zu haben. Sir Winston Churchill trank dort 1940 Tee.

Heute bietet das stilvolle Haus, das seit 1931 als Hotel geführt wird, 84 Zimmer, einen Spa-Bereich, Pool, Golf-Platz und Tennis-Plätze. Dass sich die Gegend zum Ausreiten anbietet, versteht sich von selbst. Seit mehr als fünfzig Jahren befindet sich das Hotel in Familienbesitz. Jetzt finden die Fergusons, dass ein Besitzerwechsel an der Zeit ist. Und bewerben ihr Prunkstück: Das Knoll House Hotel unterscheide sich nicht viel von Adressen in der Karibik. Es sei eine einzigartige Gelegenheit, dem britischen Traditionshaus neues Leben einzuhauchen.

Wer die 20,4 Millionen Euro nicht parat hat, quartiert sich ein: Eine Nacht plus Frühstück gibt es ab 95 Pfund (ca. 130 Euro) pro Person.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.